Datenschutz

Wenn Sie die Angebote des städtischen open data Portals unter www.offenedaten-koeln.de besuchen, erbringt die Stadt Köln für Sie einen Telemediendienst im Sinne des Telemediengesetzes. Dabei verarbeitet die Stadt Köln Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der seit 24.05.16 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie der Datenschutzbestimmungen des Landes NRW.

Personenbezogene Daten werden dann verarbeitet, also insbesondere erhoben, übermittelt, oder gespeichert, wenn Sie diese für die Nutzung der auf der Webseite angebotenen Leistungen der Stadt Köln, insbesondere der Formularangebote und der Kommentierungsmöglichkeit, als erforderlich überlassen.

Im Rahmen des zu stellenden Antrags verarbeitet die Stabsstelle Digitalisierung, Hohe Straße 115, 50667 Köln personenbezogene Daten (Name und E-Mail Adresse) basierend auf Anfragen (allgemeiner Natur und speziellen Datenanfragen) sowie Kommentaren (optional). Die erfassten Daten werden ausschließlich für die Korrespondenz zwischen Portalredaktion und dem Anfrager verwendet. Zudem wird Ihr Name in Kommentaren angezeigt, sofern Sie ihn übermitteln.

Ihre in diesem Zusammenhang zu verarbeitenden personenbezogenen Daten sind zweckgebunden, das heißt, sie werden nur für den Zweck verwendet, für den Sie erhoben worden sind.

Mit Nutzung der angebotenen Formulare und der Kommentarfunktion bestätigen Sie, diese Datenschutzerklärung zu akzeptieren, ferner erteilen Sie der Stadt Köln die Einwilligung in die erforderliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den vorgenannten Zweck.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit ganz oder teilweise ohne Angaben von Gründen für die Zukunft widerrufen.

Es ist nicht auszuschließen, dass personenbezogene Daten in den in diesem Portal veröffentlichten Datensätzen enthalten sind. In einem solchen Fall haben Sie der Verarbeitung der personenbezogenen Daten in dem jeweiligen datenführenden System zugestimmt.

Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlagen hierfür sind die Art. 15 bis 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie die §§ 5, 18-20 des Datenschutzgesetzes NRW.

Die rechtlichen Grundlagen bzw. Voraussetzungen werden durch den Datenschutzbeauftragten der Stadt Köln, Herrn Frank Fricke, Rathausplatz (Spanischer Bau), 50667 Köln geprüft und überwacht. Der Beauftragte für den Datenschutz ist unter der E-Mail: datenschutzbeauftragter@stadt-koeln.de erreichbar.

Beschwerden über das Vorgehen der Stadt Köln in dieser datenschutzrechtlichen Angelegenheit richten Sie bitte an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf unter Tel.: 0211/38424-0 oder E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.