Rückblick auf den "OPEN DATA DAY - Mit Digitalem Engagement zur Smarten Stadt"

Rückblick auf den "OPEN DATA DAY - Mit Digitalem Engagement zur Smarten Stadt"

Am Freitag, den 7. Juni 2024, fand im VHS Forum des Rautenstrauch-Joest-Museums in Köln der „OPEN DATA DAY – Mit Digitalem Engagement zur Smarten Stadt“ statt. Rund 50 Teilnehmer*innen nutzten die Gelegenheit, die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten offener Verwaltungsdaten zu erleben und mitzugestalten. Organisiert von der Stabsstelle Digitalisierung und dem OK Lab Köln, zeigte die Veranstaltung, wie offene Daten zur Lösung städtischer Herausforderungen und zur Entwicklung innovativer Lösungen beitragen können. 

Nach einer kurzen Einführung ins Programm durch die Moderatorin Alina Dangel, bot Dirk Blauhut mit seiner Key Note einen interessanten und innovativen Einstieg in das Thema - das Ziel: Digitales Engagement feiern. Hervorzuheben sind auch die geförderten un:box-Projekte, die u.a. von Patrick Haehn vorgestellt wurden und Köln smarter und digitaler machen. Die Projekte N4CV und mavy mobility zeigten eindrucksvoll, welchen Mehrwert offene Daten schaffen können. Beim interaktiven Pen & Paper Hackathon von Railslove entstanden kreative Ideen zur Verknüpfung von KI, offenen Daten und ehrenamtlichem Engagement. Weitere Highlights waren die Präsentation von Sandra Liermann vom Kölner Stadt-Anzeiger, die zeigte, wie Datenjournalist*innen mit Daten arbeiten, sowie der Demokratie-Wegweiser von Franziska Hollstein. Besonders spannend war die Vorstellung verschiedener CivicTech-Projekte. An den Ständen der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW, den Kulturpfaden Köln von Wolfram Eberius (OK Lab Köln) und Denkmäler in 4D von Ertan Özcan und Martin Over (OK Lab Köln) konnten sich die Teilnehmer*innen die bisherigen Erfolge ansehen, mit den Projektverantwortlichen ins Gespräch kommen, die Arbeit mit Verwaltungsdaen hautnah erleben und selbst ausprobieren, wie man mit dem eigenen Smartphone Modelle von Denkmälern erstellen kann.

Ein großer Dank geht an alle Teilnehmer*innen, Referent*innen und Organisator*innen für diesen bereichernden und produktiven Tag. Wir freuen uns auf künftige Veranstaltungen rund um den Mehrwert offener Daten. 

 

Weitere Informationen finden sich auch hier: Open Data Day 2024 – un:box cologne - Stadt Köln (stadt-koeln.de)

Grafik zum Open Data Day 2024

 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

3 + 14 = Lösen Sie diese einfache Rechenaufgabe und geben Sie das Ergebnis ein, z. B. für 1+3, geben Sie 4 ein.